Foto: medio.tv/Schauderna

Die Konfirmation ist in der evangelischen Kirche die Bestätigung der Taufe. Mit 14 Jahren sind Jugendliche religionsmündig – sie können also selbst darüber entscheiden, ob sie zur christlichen Kirche gehören. Zudem erhalten sie mit der Konfirmation alle Rechte in der evangelischen Kirche. Sie können anschließend das Patenamt übernehmen oder das Wahlrecht ausüben. Die Konfirmation ist nach wie vor eines der wichtigsten Lebensfeste in der evangelischen Kirche.

Der Konfirmandenunterricht bereitet auf die Konfirmation vor. Im Kirchspiel Herleshausen-Nesselröden dauert die Konfi-Zeit ein Jahr und beginnt nach den Osterferien. Am Konfirmandenunterricht nehmen in der Regel Jugendliche teil, die die siebte Klasse besuchen oder das 12. Lebensjahr vollendet haben. Alle Jugendlichen in dieser Altersgruppe werden zum Konfirmandenunterricht eingeladen, der im Kooperationsraum Herleshausen-Ringgau-Weißenborn in drei Phasen abläuft (sog. „Ringgauer Modell“).

Die Taufe geht der Konfirmation voraus. Es ist jedoch auch möglich, dass Jugendliche am Konfirmandenunterricht teilnehmen, die noch nicht getauft sind. In diesem Fall findet die Taufe während der Konfirmandenzeit statt, zum Beispiel in der Osternacht oder zu Pfingsten. Die Konfirmationen selbst werden in unserem Kirchspiel je nach Gruppengröße und in Absprache mit den Jugendlichen und ihren Eltern an drei Gottesdiensten nach Ostern gefeiert.

Im Konfirmationsgottesdienst bekräftigen die Jugendlichen ihren Wunsch, zur evangelischen Kirche zu gehören. Zugleich wird ihnen Gottes Segen für ihren Lebensweg zugesprochen. Im Vorfeld suchen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden ein Bibelwort aus, das ihnen wichtig ist und sie begleiten soll. Es ist üblich, dass sich die Jugendlichen an diesem Tag besonders festlich kleiden und anschließend mit ihren Familien ein großes Fest feiern.

Die Kollekte im Konfirmationsgottesdienst ist regelhaft für den Verein Ausbildungshilfe – Christian Education Fund bestimmt, ein Hilfswerk der Landeskirche. Jungen Menschen in zehn Entwicklungsländern wird durch die Unterstützung des Vereins geholfen, die Schule zu besuchen, einen Beruf zu erlernen oder ein Studium zu absolvieren.

Mehr Informationen:

www.ekkw.de/ratgeber/konfirmation.html

www.konfiweb.de